wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.404 ausführlichen Einträgen.

älteste Weine

älteste Weine Das Alter bzw. der Jahrgang und ein entsprechend hoher Preis haben bei Spitzenweinen einen unmittelbaren Zusammenhang. Qualitativ herausragende alte Weine sind in der Regel sehr teuer. Dass Weine mit dem Alter prinzipiell immer besser werden ist aber eine zwar oft zitierte, aber trotzdem falsche Mär bzw. eben nur Spitzenprodukten unter bestimmten Voraussetzungen vorbehalten. Solche Kreszenzen zeichnen sich durch manchmal extrem lange Haltbarkeit aus. Im Verlaufe der Flaschenreifung wird zu einem bestimmten Zeitpunkt die optimale Trinkreife erreicht, aber auch diese dauert nicht ewig an. Das heißt, dass auch bei langlebigen Weinen irgendwann der Höhepunkt überschritten wird. Tatsache ist, dass sehr alte Jahrgänge bei Auktionen oft zu astronomischen Preisen versteigert werden. Die ältesten Kreszenzen findet man in der Regel unter alkoholstarken, gespriteten Dessertweinen wie Madeira, Portwein, Sherry und Co. Die folgende Aufstellung umfasst sehr alte Weine, die noch genießbar waren.

Das größte Weinlexikon der Welt

25.404 Stichwörter · 47.148 Synonyme · 5.306 Übersetzungen · 30.717 Aussprachen · 170.399 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe