wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

PGE-Bereich (Landwein) am berühmten „Ágion Óros“ (Heiliger Berg) auf Athos, dem östlichen Finger der dreifingrigen Halbinsel Chalkidiki ín der Region Makedonien in Griechenland. Der Name Agioritikos bedeutet sinngemäß „Heiligbergischer“ und darf keinesfalls mit der autochthonen Rebsorte Agiorgitiko verwechselt werden. Der Weißwein wird aus den weißen Sorten Athiri Aspro, Assyrtiko und Roditis, der Rosé aus den roten Sorten Limnio, Xinomavro und Roditis und der Rotwein aus den roten Sorten Limnio und Xinomavro verschnitten.

Domäne Metochi Chromitsa

Weine vom Berg Athos

Sie werden von der Firma Tsantali produziert und zum Teil in bocksbeutelähnlichen Flaschen vermarktet, die exklusiv Rebflächen vom Kloster St. Panteleimon in der klostereigenen Domaine „Metochi Chromitsa“ gepachtet hat. Tsantali stellt aber auch weitere Landweine unter anderen Marken-Namen von diesem Berg her, die in normalen Flaschen abgefüllt werden. Agioritikos-Weine gibt es aber auch von anderen Produzenten, da es ja am Berg Athos weitere Klöster gibt. Das sind zum Beispiel Weine des Klosters Monoxilitis, die dann von der Firma Protopapas in Flaschen abgefüllt und vermarktet werden, sowie das Weingut Mylopotamos des Klosters Megisti Lavra.

Stimmen unserer Mitglieder

Thorsten Rahn

Das Weinlexikon hilft mir, auf dem Laufenden zu bleiben und mein Wissen aufzufrischen. Vielen Dank für dieses Lexikon das an Aktualität nie enden wird! Das macht es so spannend, öfter vorbeizuschauen.

Thorsten Rahn
Restaurantleiter, Sommelier, Weindozent und Autor; Dresden

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.047 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.661 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER