wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Assmannshausen

Die Weinbaugemeinde in Hessen ist ein Stadtteil von Rüdesheim am Rhein und zählt zum deutschen Anbaugebiet Rheingau. Sie wird im Westen vom Rhein begrenzt und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO „Oberes Mittelrheintal“. Die Weinberge sind zu über 90% mit dem Spätburgunder, der Rest mit anderen Rotweinsorten und etwas Riesling bestockt. Aus diesem Grund war „Assmannshäuser“ auch ein früher gebräuchliches Synonym für Pinot Noir. Dies macht Assmannhausen in dieser sonst vom Riesling dominierten Region wohl zur bekanntesten Rotweingemeinde Deutschlands. Die drei Einzellagen Frankenthal, Hinterkirch und Höllenberg sind in der Großlage Steil zusammengefasst und umfassen insgesamt 70 Hektar Rebfläche auf wärmespeicherndem Phyllit-Schiefer. Der wasserdurchlässige Boden und das Mikroklima sind nahezu optimal für den Spätburgunder geeignet. Neben Rotweinen werden hier traditionell viele Weißherbste gekeltert. Bekannte Produzenten sind Hessische Staatsweingüter (Domäne Assmannshausen), Kesseler, König Robert und Krone.

Stimmen unserer Mitglieder

Dominik Trick

Das wein.plus-Lexikon ist ein umfangreiches, fachlich sehr gut recherchiertes Nachschlagewerk. Jederzeit und überall verfügbar, ist es ein unverzichtbarer Bestandteil für den Unterricht geworden, das gleichermaßen von Studierenden und mir genutzt wird. Überaus empfehlenswert!

Dominik Trick
Technischer Lehrer, staatl. geprüfter Sommelier, Hotelfachschule Heidelberg

Das größte Weinlexikon der Welt

26.415 Stichwörter · 47.033 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.749 Aussprachen · 206.658 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER