wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 26.029 ausführlichen Einträgen.

Ausbruch

Nur in Österreich verwendete Bezeichnung für einen Weintyp innerhalb der Qualitätsweinkategorie Prädikatswein. Er stammt aus edelfaulen oder zumindest überreifen, auf natürliche Weise eingetrockneten Beeren. Zur besseren Mostauslaugung des natürlichen Zuckergehaltes musste früher dem Lesegut frisch gekelterter Traubenmost oder Wein zugesetzt werden. Daher leitet sich auch der Name ab, denn dadurch erfolgte sozusagen das „ausbrechen des Zuckers“. In der Praxis wurde jedoch dieses spezielle Verfahren kaum mehr angewendet, sondern der Ausbruch wie eine Trockenbeerenauslese hergestellt. Ab dem Jahre 2016 durfte die Bezeichnung „Ausbruch“ ausschließlich nur mehr im Zusammenhang mit der geographischen Angabe Rust für den Ruster Ausbruch verwendet werden. Ab dem Jahrgang 2020 erhielt dann dieser Wein die herkunftskontrollierte Qualitätsstufe DAC (Districtus Austriae Controllatus) und wird nun als Ruster Ausbruch DAC vermarktet. 

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Edgar Müller

Ich habe großen Respekt vor dem Umfang und der Qualität des wein.plus-Lexikons. Es handelt es sich um eine einzigartige Anlaufstelle für knackige, fundierte Informationen zu Begriffen aus der Welt des Weines.

Dr. Edgar Müller
Dozent, Önologe und Weinbauberater, Bad Kreuznach

Das größte Weinlexikon der Welt

26.029 Stichwörter · 46.825 Synonyme · 5.324 Übersetzungen · 31.364 Aussprachen · 184.907 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe