wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.755 ausführlichen Einträgen.

Beil

Im niederösterreichischen Weinviertel gebräuchliche Bezeichnung (mundartlich „Beu“) für das früher verwendete „Spundholz“ (ein entsprechend geformtes rundes Stück Holz), mit welchem das in der Fassmitte oben befindliche Spundloch der Weinfässer verschlossen wurde (im Bild links). Heute sind diese aus Gummi, Kunststoff oder Glas gefertigt. Siehe auch unter Brauchtum im Weinbau und Fasstypen.

Beil mit Fass

Bilder: von Weinviertel Tourismus Horst Krönigsberger

Das größte Weinlexikon der Welt

25.755 Stichwörter · 47.055 Synonyme · 5.310 Übersetzungen · 31.072 Aussprachen · 174.271 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe