wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Bellone

Die weiße Rebsorte stammt aus Italien. Der Name ist von „bello“ (schön) abgeleitet, was auch das Bild von der Traube eindrucksvoll bestätigt. Synonyme sind Arciprete, Arciprete Bianca, Arciprete Bianco, Bello Cacchione, Bello Fagotte, Bello Veltrano, Cacchione, Fagotto, Pampanaro, Pampanone, Pampanoro, Pocioccone, Uva di Spagna Bianca, Uva Pantastica und Uva Presta. Die Abstammung (Elternschaft) der wahrscheinlich sehr alten Rebe ist unbekannt. Sie darf auf Grund der Synonyme nicht mit der eigenständigen Sorte Pampanaro verwechselt werden. Nach einer nicht verifizierbaren Hypothese soll die Sorte ein Nachkomme einer von Plinius dem Älteren (23-79) mit „nur Saft“ beschriebenen Rebe sein, was auf saftige Beeren hinweist. Die spät reifende, ertragreiche Rebe erbringt frische Weißweine mit leicht bitterem Nachgeschmack und Aromen nach Äpfeln und Aprikosen. Sie wird hauptsächlich in der Region Latium angebaut, wo sie in den DOC/DOCG-Weinen Bianco Capena, Cannelino di Frascati, Cerveteri, Colli Lanuvini, Cori, Marino, Montecompatri-Colonna, Nettuno, Roma, Velletri und Zagarolo zugelassen ist. Im Jahre 2016 wurden 184 Hektar Rebfläche mit extrem fallender Tendenz ausgewiesen (Kym Anderson).

Stimmen unserer Mitglieder

Andreas Essl

Das Glossar ist eine monumentale Leistung und einer der wichtigsten Beiträge zur Vermittlung von Weinwissen. Unter all den Lexika, die ich zum Thema Wein verwende, ist es mit Abstand das wichtigste. Das war vor zehn Jahren so und hat sich seither nicht verändert.

Andreas Essl
Autor, Modena

Das größte Weinlexikon der Welt

26.403 Stichwörter · 47.036 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.737 Aussprachen · 205.277 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER