wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Bern

Kanton mit gleichnamigem Hauptort in der deutschen Schweiz. Die Weinberge des gesamten Kantons umfassen rund 250 Hektar Rebfläche, die auf zwei Weinregionen aufgeteilt sind. Die Weinberge entlang des Nordufers des Bielersees (Lac de Bienne) in Form eines schmalen Bandes zählen zur Weinregion Drei-Seen-Land (ein kleiner Teil des Sees liegt im Kanton Neuchâtel). Seit dem Jahre 1996 gibt es ein AOC-Statut, klassifizierte Gemeinden sind Erlach, La Neuveville (Neuenstadt) mit Schafis, Ligerz, Tschugg, Tüscherz-Alfermée, Twann und Vingelz. Hier dominieren mit 80% Anteil an der Fläche die Weißweinsorten mit Chasselas, Pinot Gris, Chardonnay und Gewürztraminer. Hingegen zählen die Weinberge am Thunersee im Berner Oberland zur Weinregion Deutschschweiz. Das sind die Gemeinden Hilterfingen, Thun, Oberhofen und Spiez. Hier dominiert mit einem Drittel Pinot Noir, häufigste Weißweinsorte ist Müller-Thurgau.

Stimmen unserer Mitglieder

Prof. Dr. Walter Kutscher

Früher benötigte man eine Fülle an Lexika und Fachliteratur, um im vinophilen Berufsleben up to date zu sein. Heute gehört das Weinlexikon von wein.plus zu meinen besten Helfern, und es darf zu Recht als die „Bibel des Weinwissens“ bezeichnet werden.

Prof. Dr. Walter Kutscher
Lehrgangsleiter Sommelierausbildung WIFI-Wien

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.028 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.287 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER