wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Blauer Riesling

Die rote Rebsorte stammt aus Deutschland. Sie darf aber nicht mit den Sorten Pinot Meunier (mit Synonymen Blauer Riesling, Schwarzer Riesling) oder Roter Riesling verwechselt werden. Gemäß im Jahre 2013 erfolgten DNA-Analysen handelt es sich um eine vermutlich natürliche Kreuzung zwischen Traminer x unbekannter Sorte (demgemäß wäre eine Bezeichnung Blauer Traminer eigentlich zutreffender). Dies basiert allerdings auf nur 20 DNA-Markern (siehe dazu unter Molekulargenetik). Im Jahre 2016 wurden keine Bestände ausgewiesen (Statistik Kym Anderson).

Blauer Riesling - Weintraube und Blatt

Bilder: Ursula Brühl, Doris Schneider, Julius Kühn-Institut (JKI)

Stimmen unserer Mitglieder

Sigi Hiss

Es gibt unübersichtlich viele Quellen im Web, bei denen man sich Wissen über Wein aneignen kann. Doch keine hat den Umfang, die Aktualität und die Richtigkeit der Informationen des Lexikons von wein.plus. Ich benutze es regelmäßig und verlasse mich darauf.

Sigi Hiss
freier Autor und Weinberater (Fine, Vinum u.a.), Bad Krozingen

Das größte Weinlexikon der Welt

26.442 Stichwörter · 47.022 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.775 Aussprachen · 209.884 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER