wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.693 ausführlichen Einträgen.

Bombino Nero

Die rote Rebsorte stammt aus Italien. Der Name bedeutet „kleine Bombe“ und leitet sich von der Traubenform ab. Nach einer zweiten Version ähnelt die pyramidenförmige Traube einem Kind mit ausgebreiteten Armen, wovon sich der Name „Bambino“ bzw. „Bombino“ ableitet. Synonyme sind Bambino, Buonvino, Buonvino Nero, Calatamuro Nero, Cola Tamburo Nero, Malvasia Antica Nera und Nerona di Viggiano. Gemäß im Jahre 2016 erfolgten DNA-Analysen handelt es sich um eine vermutlich natürliche Kreuzung zwischen Quagliano x Bombino Bianco. Die spät reifende, ertragreiche Rebe erbringt fruchtige, hellrote Rotweine, die oft zum Verschnitt in Roséweinen dienen. Sie wird in den Regionen Apulien (größte Menge), Basilikata, Latium und Sardinien kultiviert, wo sie zum Beispiel in den DOC-Weinen Castel del Monte, Lizzano und Velletri zugelassen ist. Sie wird auch als Tafeltraube verwendet. Im Jahre 2016 wurden in Italien insgesamt 865 Hektar Rebfläche ausgewiesen (Kym Anderson).

Das größte Weinlexikon der Welt

25.693 Stichwörter · 47.088 Synonyme · 5.310 Übersetzungen · 31.010 Aussprachen · 173.201 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe