wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.770 ausführlichen Einträgen.

Bouschet

Französische Familie (in einigen Quellen auch in der Schreibweise Bousquet), die in Frankreich zu den Weinbaupionieren zählt. In Montpellier ist eine Straße und ein Platz nach ihr benannt. Der Weinbauer Louis-Marie Bouschet de Bernard (1784-1876) beschäftige sich mit der Kreuzung von Rebsorten mit dem Ziel farbkräftiger und tanninbetonter Weine. Er kreuzte im Jahre 1824 die beiden Sorten Aramon Noir x Teinturier du Cher, um der ersten mehr Farbkraft zu geben (das Bild von ihm um 1850 zählt zu den ältesten Fotos überhaupt). Er nannte sie Petit Bouschet, die als eine der ersten gezielten und erfolgreichen Kreuzungen von Rebsorten gilt. Sein Sohn Henri Bouschet (1815-1881) verwendete die Kreation seines Vaters in der Domaine de Calmette in Mauguio (Département Hérault) für weitere Neuzüchtungen. Das waren unter anderem die Rebsorten Alicante Henri Bouschet (Bild), Aspiran Bouschet, Carignan Bouschet, Cinsaut Bouschet, Grand Noir de la Calmette, Morrastel Bouschet, Oeillade Bouschet und Piquepoul Bouschet. Das Rebsortenbild stammt aus dem Werk „Ampélographie - Traité général de viticulture“ von Victor Vermorel und Pierre Viala, in dem viele Sorten abgebildet sind. Siehe auch unter Teinturier

Das größte Weinlexikon der Welt

25.770 Stichwörter · 47.061 Synonyme · 5.318 Übersetzungen · 31.095 Aussprachen · 174.646 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe