wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Bouvier Clotar

Der in Weiz im österreichischen Bundesland Steiermark geborene Weingutsbesitzer und Rebenzüchter Clotar Bouvier (1853-1930) war hauptberuflich im Bankgeschäft tätig. Seine Lebensaufgabe sah er jedoch im Weinbau. Er experimentierte auf dem Familien-Weingut in Herzogburg und bemühte sich um die Bekämpfung von Reblaus und Mehltau. Bevorzugt wurde von ihm die von Hermann Goethe (1837-1911) gezüchtete Unterlage Goethe Rupestris 9. Die später nach ihm benannte Rebsorte Bouvier verbreitete er in der Steiermark, in Slowenien und in der Slowakei. Im Jahre 1882 gründete Bouvier eine Sektkellerei, die noch heute besteht. Das Gut in Slowenien wurde 1945 enteignet, sein Sohn Fritz führte nach dem Zweiten Weltkrieg den steirischen Teil des Besitzes weiter.

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Christa Hanten

Für meine langjährige Tätigkeit als Lektorin mit wein-kulinarischem Schwerpunkt informiere ich mich bei Spezialfragen immer wieder gern im Weinlexikon. Dabei führt spontanes Lesen und das Verfolgen von Links oft zu spannenden Entdeckungen in der weiten Welt des Weins.

Dr. Christa Hanten
Fachjournalistin, Lektorin und Verkosterin, Wien

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.026 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.220 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER