wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

brandig

Negative Geschmacks-Bezeichnung (auch alkoholdominant, alkohollastig, heiß, schnapsig, überladen) für einen Wein im Rahmen einer Weinbewertung bzw. Weinansprache bez. Alkoholgehalt. Der Alkohol ist zu betont bis unangenehm scharf spürbar und überdeckt damit gegebenenfalls die weineigenen Aromen, die kaum wahrnehmbar sind.Bei schwächerer Ausprägung werden die positiv besetzten Begriffe alkoholisch und weinig verwendet. Verwandte, ebenfalls positive Begriffe sind brennend, feurig, kräftig, schwer und wuchtig. Ein ähnlicher Begriff mit anderer Bedeutung ist verbrannt.

brandig - Feuer und Pfefferoni

Bild links: von Alexa auf Pixabay 
Bild rechts: von S. Hermann & auf Pixabay

Stimmen unserer Mitglieder

Egon Mark

Das Lexikon von wein.plus ist für mich die umfangreichste und beste Informationsquelle über Wein, die es derzeit gibt.

Egon Mark
Diplom-Sommelier, Weinakademiker und Weinberater, Volders (Österreich)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.381 Stichwörter · 46.990 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.715 Aussprachen · 202.543 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER