wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.289 ausführlichen Einträgen.

Brandy de Jerez

Die Erzeugung von Branntwein hat in Spanien bereits seit dem Mittelalter Tradition. Als die Mauren (Araber) im achten Jahrhundert Spanien eroberten, brachten sie die Kunst der Destillation mit. Der aus Spanien stammende Gelehrte Arnaldus de Villanova (1240-1311) experimentierte um 1285 mit Branntwein- und Weinherstellung. Die Spanier zählten somit zu den ersten Völkern Europas, die diese Kunst beherrschten. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts wurden große Mengen von Rohdestillaten an die Holländer geliefert, wodurch sich die Bezeichnung „Holandas“ für einen bestimmten Branntwein-Typ ergab.

Brandy de Jerez - 5 Marken (Flaschen)

Die Erzeugung des spanischen Brandys liegt heute in den Händen der Sherry-Produzenten in Jerez. Er muss wie alle Weinbrände die EU-Bedingungen für die Produktion eines „Branntweines aus Wein“ erfüllen. Die Grundweine stammen zwar nicht aus Jerez, jedoch erfolgen hier die Destillation und Reifung. Der größte Anteil stammt von der in riesigen Mengen kultivierten autochthonen Sorte Airén aus der Region La Mancha, weiters wird auch die Cayetana Blanca verwendet. Es sind vier verschiedene Destillations-Verfahren zugelassen, das Endprodukt wird als Aguardiente (dt. „brennendes Wasser“) bezeichnet.

Das größte Weinlexikon der Welt

25.289 Stichwörter · 47.156 Synonyme · 5.307 Übersetzungen · 30.602 Aussprachen · 169.174 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe