wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Cabeceo

Spanische Bezeichnung für eine Cuvée (Verschnitt), wobei dies vor allem bei der Herstellung von Sherry oder anderen Dessertweinen gebräuchlich ist. Cabeceo (dt. „Kopfnicken“) nennt man auch die traditionelle Technik in einem Tanzlokal bei der ein Mann eine Frau durch Blickkontakt ob ihrer Bereitschaft zum Tanzen „anspricht“ und diese bestenfalls durch Nicken bejaht. Erst dann geht der Mann zum Tisch der Frau.

Stimmen unserer Mitglieder

Sigi Hiss

Es gibt unübersichtlich viele Quellen im Web, bei denen man sich Wissen über Wein aneignen kann. Doch keine hat den Umfang, die Aktualität und die Richtigkeit der Informationen des Lexikons von wein.plus. Ich benutze es regelmäßig und verlasse mich darauf.

Sigi Hiss
freier Autor und Weinberater (Fine, Vinum u.a.), Bad Krozingen

Das größte Weinlexikon der Welt

26.439 Stichwörter · 47.020 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.772 Aussprachen · 209.578 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER