wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Calamin

Berühmte Lage im Bereich Lavaux zwischen Montreux und Lausanne am nordöstlichen Ufer des Genfer Sees (Lac Léman) im Schweizer Kanton Waadt (frz. Vaud). Sie ist hier neben Dézaley als Grand Cru klassifiziert. Im Jahre 1141 schenkte der Lausanner Bischof Guy de Malagny den Zisterziensermönchen der Abtei Hautcrèt Palézieux Ländereien bei Dézaley, Epesses (siehe Bild), Marsens und Montheron. Die Mönche wurden beauftragt, die weiten, wilden Flächen zu roden und Rebstöcke anzupflanzen. Zum Teil mussten die Rebflächen aus dem Felsen gehauen werden. Nach 20 Jahren mühseliger Arbeit war dies vollendet. Der vollständig in der Gemeinde Epesses liegende Bereich umfasst 15 Hektar Rebfläche. Die nach Süden ausgerichteten steilen, terrassierten Rebflächen liegen beginnend rund 40 bis 50 Meter oberhalb des Seeufers in 400 bis 460 Meter Seehöhe. Zum Großteil wird hier die Weißweinsorte Chasselas, sowie auch die Rotweinsorten Pinot Noir, Gamay und Merlot kultiviert. Bekannte Produzenten sind unter anderem Bovard, Les Frères Dubois, B. Fonjallaz und E. & L. Fonjallaz.

Stimmen unserer Mitglieder

Sigi Hiss

Es gibt unübersichtlich viele Quellen im Web, bei denen man sich Wissen über Wein aneignen kann. Doch keine hat den Umfang, die Aktualität und die Richtigkeit der Informationen des Lexikons von wein.plus. Ich benutze es regelmäßig und verlasse mich darauf.

Sigi Hiss
freier Autor und Weinberater (Fine, Vinum u.a.), Bad Krozingen

Das größte Weinlexikon der Welt

26.381 Stichwörter · 46.990 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.715 Aussprachen · 202.560 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER