Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.146 ausführlichen Einträgen.

Calmont

Weltberühmte Einzellage zwischen den zwei Gemeinden Bremm und Eller (Bereich Burg Cochem) im deutschen Anbaugebiet Mosel. Ausgrabungen auf dem Calmontrücken belegen, dass hier bereits von den Römern um die Zeitenwende Weinbau betrieben wurde. Auf dem Berg befand sich ein römisches Bergheiligtum aus dem zweiten Jahrhundert. Ab dem Jahre 2005 erfolgten aufwändige archäologische Ausgrabungen; der gallo-römische Tempel wurde rekonstruiert und wieder aufgebaut. Der römische Dichter Venantius Fortunatus (530-610) beschrieb in einem Gedicht bei einer Mosel-Bootsfahrt um 588 den Calmont. Vielleicht hat auch der Dichter Ausonius (310-395) diesen Weinberg gekannt. Der Name geht entweder auf das lateinische „calvus mons“ (kahler Berg, Felsen) oder „calidus mons“ (heißer Berg), oder auf das keltische „kal“ (hart = Felsenberg) zurück. Weitere Bremmer Einzellagen sind Abtei Klosterstuben, Calmont, Frauenberg, Laurentiusberg und Schlemmertröpfchen.

Das größte Weinlexikon der Welt

23.146 Stichwörter · 48.176 Synonyme · 5.311 Übersetzungen · 28.460 Aussprachen · 156.099 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.