wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Das Weingut liegt westlich der Stadtgemeinde Saint-Émilion im gleichnamigen Bereich an der berühmten Lage „Pied de Côte“ (am Fuße des Hügels). Im Jahre 1924 kaufte Maurice de Boüard de Laforest den drei Hektar großen Weinberg Clos de l’Angélus. Von diesem kann man das Angelus-Läuten (traditionelles Morgenläuten) von den drei Kirchen der Gegend gleichzeitig hören; das sind die Kapelle von Mazerat, die Kirche von St. Martin von Mazerat und die Kirche von Saint- Émilion. Die Familie de Boüard kann auf eine mehr als 700-jährige Geschichte im Bordeaux zurückblicken. Der neue Besitzer bezog das benachbarte Château Mazerat, das schon seit 1850 in Besitz der Familie war und andere Güter mit ein. Nach dem Zweiten Weltkrieg (1939-1945) erhielt das Gut den heutigen Namen. Es zählte zu den ersten Kunden des Önologen Michel Rolland (*1947).

Stimmen unserer Mitglieder

Roman Horvath MW

wein.plus ist ein handlicher, effizienter Wegweiser, um einen raschen Überblick in der bunten Welt der Weine, Winzer und Rebsorten zu erlangen. Im Weinlexikon, dem weltweit umfangreichsten dieser Art, findet man rund 26.000 Stichwörter zum Thema Rebsorten, Weingüter, Weinanbaugebiete sowie vieles mehr.

Roman Horvath MW
Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.442 Stichwörter · 47.022 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.775 Aussprachen · 209.884 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER