Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.269 ausführlichen Einträgen.

Château Cos Labory

Das Weingut liegt in der Gemeinde Saint-Estèphe bzw. gleichnamigen Bereich im Médoc (Haut-Médoc) unmittelbar an der Gemeindegrenze zu Pauillac. Die Rebflächen wurden im Jahre 1789 im Rahmen der Französischen Revolution durch Enteignung vom heute gegenüberliegenden Château Cos d’Estournel losgelöst. Der erste Eigentümer nach der Teilung war François Labory im Zeitraum 1800 bis 1840, der dem Gut seinen heutigen Namen gab. Der Namensteil „Cos“ leitet sich vom Gemarkungs-Namen „Caux“ (kiesiger Hügel) ab. Im Jahr 1845 kaufte Louis-Gaspard Estournel (1753-1844) das Gut zwar zurück, veräußerte es jedoch sieben Jahre später an den englischen Bankier Charles Martyns. Heute gehört es der argentinischstämmigen Familie Audoy. Bei der Bordeaux-Klassifizierung 1855 erhielt es den fünften Rang (Cinquième Cru Classé). Die Weinberge umfassen 18 Hektar Rebfläche und sind mit Cabernet Sauvignon (60%), Merlot (35%), Cabernet Franc (10%) und Petit Verdot (5%) bestockt. Der langlebige Rotwein wird bis 15 Monate in 50% neuen Barriques ausgebaut. Der Zweitwein heißt „Le Charme Labory“.

Das größte Weinlexikon der Welt

23.269 Stichwörter · 48.171 Synonyme · 5.312 Übersetzungen · 28.584 Aussprachen · 157.819 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe