wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Das Weingut liegt in Saint-Étienne-de-Lisse im Bereich Saint-Émilion (Bordeaux). Es war seit 1823 in Eigentum der Familie Esquissaud und kam 1987 durch Erbschaft in Besitz der Familie Guisez. 2005 wurde es vom Schweizer Unternehmer Silvio Denz gekauft, der in den Bereichen Parfüm, Kosmetik, Kristall, Immobilien, Kunsthandel und Wein tätig ist. Er ist auch Weinsammler; in seinem Privatkeller lagern 35.000 Weinflaschen. Zum Besitz zählen weitere Weingüter im Bordeaux (Château Cap de Faugères, Château de Chambrun, Château Lafaurie-Peyraguey - eines der berühmten Premier Cru Classé-Weingüter aus der Bordeaux-Klassifizierung 1855, Château Rocheyron), sowie auch in Spanien und Italien. Bis 2009 erfolgte eine komplette Renovierung des Château Faugères. Als Berater wurden Michel Rolland und Graf Stephan von Neipperg (Château Canon-La-Gaffelière) engagiert.

Stimmen unserer Mitglieder

Sigi Hiss

Es gibt unübersichtlich viele Quellen im Web, bei denen man sich Wissen über Wein aneignen kann. Doch keine hat den Umfang, die Aktualität und die Richtigkeit der Informationen des Lexikons von wein.plus. Ich benutze es regelmäßig und verlasse mich darauf.

Sigi Hiss
freier Autor und Weinberater (Fine, Vinum u.a.), Bad Krozingen

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.024 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.029 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER