wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Das Weingut liegt in Saint-Émilion im gleichnamigen Bereich (Bordeaux). Fünf dicht beieinanderliegende Güter mit dem Namensteil Corbin gehörten einst zu einem zusammengehörigen Besitz, dessen Ursprung auf das 15. Jahrhundert zurückgeht. Nach der Legende gehörte das an Pomerol angrenzende Gebiet einst dem Prince of Wales und als „Schwarzer Prinz“ bezeichneten Edward von Woodstock (1330-1376). Der in Besitz der Familie Giraud befindliche Betrieb wurde im Jahre 2010 an die Versicherungsgruppe SMABTP verkauft und mit dem Château Le Jurat vereinigt. Im Jahre 2012 erfolgte die Verschmelzung mit dem ebenfalls SMABTP gehörenden Schwesterweingut Château Haut-Corbin, damit wurde die Klassifizierung von Château Haut-Corbin hinfällig. Der erweiterte Betrieb wurde 2012 als Grand Cru Classé klassifiziert. Die Weinberge umfassen nun 28,5 Hektar Rebfläche und sind mit Merlot (70%), Cabernet Franc (25%) und Cabernet Sauvignon (5%) bestockt. Der Rotwein reift 12 Monate in zu 50% neuen Barriques und wird ohne Filtration abgefüllt. Jährlich werden rund 150.000 Flaschen Wein erzeugt.

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Christa Hanten

Für meine langjährige Tätigkeit als Lektorin mit wein-kulinarischem Schwerpunkt informiere ich mich bei Spezialfragen immer wieder gern im Weinlexikon. Dabei führt spontanes Lesen und das Verfolgen von Links oft zu spannenden Entdeckungen in der weiten Welt des Weins.

Dr. Christa Hanten
Fachjournalistin, Lektorin und Verkosterin, Wien

Das größte Weinlexikon der Welt

26.442 Stichwörter · 47.022 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.775 Aussprachen · 209.884 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER