wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Das berühmte Weingut liegt in der Gemeinde Pessac (Vorort von Bordeaux) im Bereich Pessac-Léognan in Graves (Bordeaux). Der Ursprung geht auf Arnaud I. Pontac zurück, der ab dem Jahre 1496 als Exporteur von Wein und Reben aus dem Bordeaux ein Vermögen machte. Sein Sohn Jean de Pontac (1488-1589) errichtete 1550 den Nordflügel des Château. Im Jahre 1525 heiratete er Jeanne de Bellon, welche als Mitgift einen Teil des Weingutes Haut-Brion in die Ehe brachte. Seine einzige Schwester Marie heiratete einen Arnaud de Lestonnac, der 1540 das benachbarte Château La Mission Haut-Brion begründete.

Château Haut-Brion - Weingutsgebäude

Aus den drei Ehen des Jean Pontac (die letzte ging er mit 76 Jahren ein) wurden fünfzehn Kinder geboren. Bei den nächsten zwei Pontac-Generationen gibt es nichts Erwähnenswertes bezüglich Weinbau. Durch Arnaud III. de Pontac (1599-1682) begannen die Weine von Haut-Brion auch in England bekannt und beliebt zu werden. Dieser erkannte die Bedeutung des englischen Marktes und gilt als Begründer der Château-Weine, weil er als Erster im Bordeaux einen Wein unter dem Namen des Weingutes als „Haut-Brion“ vermarktete, was in der Folge von vielen Bordeaux-Weingütern nachgeahmt wurde.

Stimmen unserer Mitglieder

Thomas Götz

Seriöse Quellen im Internet sind rar - und das Weinlexikon von wein.plus ist eine solche. Bei der Recherche für meine Artikel schlage ich regelmäßig im wein.plus-Lexikon nach. Dort erhalte ich zuverlässige und detaillierte Informationen.

Thomas Götz
Weinberater, Weinblogger und Journalist; Schwendi

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.049 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.900 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER