wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Das Weingut liegt in Saint-Émilion im gleichnamigen Bereich (Bordeaux). Der Ursprung reicht bis in das 13. Jahrhundert zurück, als hier Weine für den Rittorden (Commanderie) der Johanniter gekeltert wurden. Nach wechselvoller Geschichte wurde das Gut im Jahre 1959 von Fernand De gekauft und schließlich im Jahre 2004 von Thibaut and Magli Decoster erworben, denen auch das Château Clos des Jacobins gehört. Nach der Übernahme wurde die Kellerei komplett renoviert und die Weinberge auf Ökologische Bewirtschaftung umgestellt. Der Betrieb wurde im Jahre 2012 erstmals als Grand Cru Classé klassifiziert. Die Weinberge umfassen sechs Hektar Rebfläche, die mit Merlot (80%) und Cabernet Franc (20%) bestockt sind. Der langlebige Rotwein wird 18 Monate in zu 50% neuen Barriques ausgebaut. Der Zweitwein heißt „Les Chemins de la Commanderie“.

Stimmen unserer Mitglieder

Thorsten Rahn

Das Weinlexikon hilft mir, auf dem Laufenden zu bleiben und mein Wissen aufzufrischen. Vielen Dank für dieses Lexikon das an Aktualität nie enden wird! Das macht es so spannend, öfter vorbeizuschauen.

Thorsten Rahn
Restaurantleiter, Sommelier, Weindozent und Autor; Dresden

Das größte Weinlexikon der Welt

26.442 Stichwörter · 47.022 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.775 Aussprachen · 209.884 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER