wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Das berühmte Weingut liegt bei der Gemeinde Saint-Lambert im Bereich Pauillac im Haut-Médoc, Bordeaux). Gegen Ende des 14. Jahrhunderts wurde eine befestigte Anlage mit einem als La Tour en Saint-Maubert benannten Festungsturm nahe der Girondemündung erbaut, um diese im Hundertjährigen Krieg gegen Angriffe verteidigen zu können. Der Turm existiert nicht mehr, aber um 1620 wurde ein Rundturm mit dem Namen La Tour de Saint-Lambert auf dem Gut erbaut (im Bild links). Davon leitet sich der Weingutsname ab, aber auf dem Etikett ist der alte Turm abgebildet. Weinbau gab es hier schon lange vorher, aber die Geschichte von Château Latour begann erst im späten 17. Jahrhundert. Das Latour-Anwesen war „nur“ ein Teil des großen Besitzes der Adelsfamilie Ségur. Dieser gehörten u. a. die Vorläufer der Weingüter Château Lafite-Rothschild (damals Château Lafite), mit dem Château Latour bis 1760 vereint war, sowie Château Mouton-Rothschild (damals Château Mouton).

Stimmen unserer Mitglieder

Hans-Georg Schwarz

Als Ehrenobmann der Domäne Wachau ist es für mich der einfachste und schnellste Weg, bei Fragen in das wein.plus-Lexikon einzusteigen. Die Gewissheit, hier fundierte und aktuelle Informationen zu erhalten, machen die Benutzung zu einem unverzichtbaren Ratgeber.

Hans-Georg Schwarz
Ehrenobmann der Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.024 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.029 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER