wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.770 ausführlichen Einträgen.

Das Weingut liegt in der Gemeinde Margaux im gleichnamigen Bereich im Médoc (Haut-Médoc, Bordeaux). Im Jahre 1661 wurde vom Händler Pierre des Mesures de Rausan (Rauzan) der Familie de Gassies ein großer Landbesitz abgekauft. Daraus entstanden in der Folge die Weingüter Château Desmirail, Château Marquis-de-Terme und Château Rauzan. Zur Zeit der Französischen Revolution (1789-1799) wurde im Jahre 1792 das Château Rauzan in die zwei Weingüter Château Rauzan-Ségla und des gegenständliche Château Rauzan-Gassies geteilt. Zweiteres wurde nach zahlreichen Besitzwechseln 1946 von Paul Quié gekauft. Der Familie Quié gehören heute auch die Weingüter Château Croizet-Bages und Château Bel Orme Tronquoy-de-Lalande. In den 1980er-Jahren wurde der Önologe Professor Émile Peynaud (1912-2004) als Berater engagiert. Bei der Bordeaux-Klassifizierung 1855 erhielt es den zweiten Rang (Deuxième Cru Classé). Die Weinberge umfassen 30 Hektar Rebfläche und sind mit den Sorten Cabernet Sauvignon (58%), Merlot (39%) und Petit Verdot (3%) bestockt. Der langlebige Rotwein wird 15 bis 18 Monate in zu 30% neuen Barriques ausgebaut. Der Zweitwein heißt „Chevalier de Rauzan-Gassies“.

Das größte Weinlexikon der Welt

25.770 Stichwörter · 47.061 Synonyme · 5.318 Übersetzungen · 31.095 Aussprachen · 174.646 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe