wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Das Weingut liegt in der Gemeinde Margaux im gleichnamigen Bereich im Médoc (Haut-Médoc, Bordeaux). Im Jahre 1661 wurde vom Händler Pierre des Mesures de Rausan (Rauzan) der Familie de Gassies ein großer Landbesitz abgekauft. Daraus entstanden in der Folge die Weingüter Château Desmirail, Château Marquis-de-Terme und Château Rauzan. Zur Zeit der Französischen Revolution (1789-1799) wurde im Jahre 1792 das Château Rauzan in die zwei Weingüter Château Rauzan-Gassies und des gegenständliche Château Rauzan-Ségla (es hieß aber bis 1994 Château Rausan-Ségla) geteilt. Der Name ergab sich von der neuen Besitzerin Madame Ségla, einem weiblichen Nachkommen des Gründers. Das Anwesen blieb bis zum Jahre 1866 in den Händen der Familie. In der Folge gab es mehrere Besitzer, unter anderem die Familie Cruse.

Stimmen unserer Mitglieder

Andreas Essl

Das Glossar ist eine monumentale Leistung und einer der wichtigsten Beiträge zur Vermittlung von Weinwissen. Unter all den Lexika, die ich zum Thema Wein verwende, ist es mit Abstand das wichtigste. Das war vor zehn Jahren so und hat sich seither nicht verändert.

Andreas Essl
Autor, Modena

Das größte Weinlexikon der Welt

26.439 Stichwörter · 47.020 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.772 Aussprachen · 209.579 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER