Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.147 ausführlichen Einträgen.

Cheverny

Die nach der gleichnamigen Stadt im Département Loir-et-Cher benannte Appellation liegt als Enklave im Nordosten des Bereiches Touraine. Der vormalige VDQS-Bereich wurde im Jahre 1993 klassifiziert. Die Weinberge umfassen 2.000 Hektar Rebfläche auf vorwiegend sandigen Tonböden in 24 Gemeinden, von denen rund 550 Hektar bestockt sind. Sie erstrecken sich in Terrassen entlang des linken Ufers der Loire von der wald- und seenreichen Sologneregion bis zum Rand der Orléansregion. Die Appellation überschneidet sich zum Teil mit dem kleinen Bereich Cour-Cheverny.

Die Rotweine werden hauptsächlich aus den Sorten Gamay und Pinot Noir (85%), sowie Anteilen von Cabernet Franc und Cot verschnitten. Für die Roséweine wird hauptsächlich Gamay, sowie Pineau d’Aunis und Pinot Noir verwendet. Die Weißweine werden aus Sauvignon Blanc (60-85%), sowie Arbois Blanc (Menu Pineau), Chardonnay und Pineau de la Loire (Chenin Blanc) erzeugt. Bekannte Produzenten sind François Gazin, Jean-Michel Courtioux, Domaine de la Desoucherie, Domaine de la Gaudronnière, Domaine Maison Pere et Fils, Domaine des Huards und Domaine Sauger.

Das größte Weinlexikon der Welt

23.147 Stichwörter · 48.179 Synonyme · 5.311 Übersetzungen · 28.461 Aussprachen · 156.174 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe