Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.136 ausführlichen Einträgen.

Chimäre

Bezeichnung für einen Organismus, dessen Zellen sich von mindestens zwei genetisch verschiedenen Zygotenlinien (diploide Zellen) herleiten. In der Botanik wird dies für jene Pflanzen verwendet, deren Körper mutierte Zelllinien in unterschiedlichen Geweben oder Organen aufweist. Das relativ häufig vorkommende Phänomen ist von Zierpflanzen bekannt, wo sektorale Chimären mit mehrfarbigen Blütenblättern oder länglich gestreiften, weiß-grünen oder purpur-grün-weißen Laubblättern auftreten. Periklinale Chimären sind Pflanzen, deren außen liegendes Epidermisgewebe durch Mutation vom Genotyp der inneren Zelllinien abweicht, wobei die Mutationen in beiden Zelllinien unabhängig voneinander und an verschiedenen Genorten auftreten. Durch den doppelten Chromosomensatz der Weinrebe kann ein Genort in vier verschiedene Allele mutieren.

Das größte Weinlexikon der Welt

23.136 Stichwörter · 48.170 Synonyme · 5.311 Übersetzungen · 28.450 Aussprachen · 155.969 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.