Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.280 ausführlichen Einträgen.

Corot Noir

Die rote Rebsorte (auch New York 70.0809.10) ist eine interspezifische Neuzüchtung zwischen Seyve Villard 18-307 (Chancellor x Subereux) x Steuben, was gemäß 2008 veröffentlichten DNA-Analysen bestätigt wurde. Es sind Gene von Vitis labrusca, Vitis lincecumii, Vitis riparia, Vitis rupestris und Vitis vinifera enthalten. Die Kreuzung der Hybride erfolgte im Jahre 1970 durch die zwei amerikanischen Züchter Bruce Reisch und Thomas Henick-Kling am Rebenzüchtungs-Institut der Cornell University in Geneva (Staat New York). Die mittel bis spät reifende Rebe ist mäßig widerstandsfähig gegen Frost und verschiedene Pilzkrankheiten, ist jedoch anfällig für Echten Mehltau. Sie erbringt dunkelfarbige Rotweine mit sanften Tanninen und Kirscharoma, die keinen Foxton aufweisen. Die Sorte wird in den US-Bundesstaaten Illinois (8 ha), New York (17 ha), Ohio und Pennsylvania (1 ha) angebaut. Im Jahre 2010 wurden insgesamt 27 Hektar Rebfläche ausgewiesen (Statistik Kym Anderson).

Das größte Weinlexikon der Welt

23.280 Stichwörter · 48.175 Synonyme · 5.312 Übersetzungen · 28.595 Aussprachen · 158.048 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe