wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.807 ausführlichen Einträgen.

Dessertwein

Umgangssprachliche Bezeichnung für alkoholische Getränke, die zum Dessert (frz. Nachtisch) oder zum Teil auch als Digestif getrunken werden. Die klassischen Dessertweine sind in der Regel Süßweine oder Produkte mit hohem Zucker- und Alkoholgehalt, es kann sich aber durchaus auch um trocken ausgebaute Weine handeln. Als Dessertweine gelten zum Beispiel Ausbruch, Auslese, Beerenauslese, Eiswein, Liköre, Likörweine, Madeira, Marsala, Strohwein, Samos, Sherry, Passito, Portwein, Tokajer, Trockenbeerenauslese, Vin doux naturel, Vinsanto, Vin Santo und Wermut.

Siehe auch unter Aperitif, Cocktail und Wein zu Speisen. Komplette Aufstellungen der zahlreichen Vinifikations-Maßnahmen bzw. Kellertechniken, sowie der weingesetzlich geregelten Wein-, Schaumwein- und Destillat-Typen sind unter dem Stichwort Weinbereitung enthalten. Umfassende weinrechtliche Informationen gibt es unter dem Stichwort Weingesetz.

Das größte Weinlexikon der Welt

25.807 Stichwörter · 46.998 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.135 Aussprachen · 175.353 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe