wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Dirler-Cadé

Das Weingut mit Sitz in der Gemeinde Bergholtz liegt in der französischen Weinbauregion Elsass (Haut-Rhin). Es wurde im Jahre 1871 vom ehemaligen Lehrer Jean Dirler gegründet. Jean-Pierre Dirler nahm 1962 den Betrieb wieder auf, nachdem das Gut einige Zeit deaktiviert war. Heute wird es von seinem Sohn Jean Dirler und dessen Frau Ludivine geführt. Seit dem Jahre 1998 wird Biodynamischer Weinbau praktiziert. Es wurde ein großer Teil des Weinguts Cadé übernommen, woraus sich eine Erweiterung des Namens auf „Domaine Dirler-Cadé ergab“. Auf den Etiketten ist jedoch weiterhin nur „Dirler“ angeführt. Die Weinberge umfassen 17 Hektar Rebfläche, davon rund 40% in Grand-Cru-Lagen. Es werden die Grand-Cru-Sorten Riesling, Pinot Gris, Gewürztraminer und Muscat d’Alsace (Muscat Blanc), sowie Gutedel (Chasselas), Pinot Blanc, Pinot Noir und Sylvaner kultiviert. Der Besitz teilt sich auf mehrere Standorte auf. Die Weine unter der AC Alsace Grand Cru stammen von den Lagen Kessler, Kitterlé, Saering und Spiegel.

Stimmen unserer Mitglieder

Egon Mark

Das Lexikon von wein.plus ist für mich die umfangreichste und beste Informationsquelle über Wein, die es derzeit gibt.

Egon Mark
Diplom-Sommelier, Weinakademiker und Weinberater, Volders (Österreich)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.442 Stichwörter · 47.022 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.775 Aussprachen · 209.884 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER