wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Große Winzergenossenschaft im niederösterreichischen Weinbaugebiet Wachau mit Sitz in Dürnstein, die im Jahre 1938 durch Kauf des ehemaligen Weingutes der Familie Starhemberg unter dem Namen „Winzergenossenschaft Wachau“ gegründet wurde. Sie wurde dann 1990 in „Freie Weingärtner Wachau“ umbenannt und fungiert seit 2008 nun unter dem neuen Namen „Domäne Wachau“. Als neuer Obmann wurde bei der Generalversammlung 2009 Johann Martin gewählt. Geschäftsführer ist Mag. Roman Horvath (Master of Wine). Für die Önologie ist Heinz Frischengruber zuständig. Die Philosophie ist wie folgt: Die Domäne Wachau bemüht sich um einen möglichst authentischen Herkunftscharakter in den Weinen. Die Wachau und die großen Einzellagen bzw. Rieden sollen präzise und klar zum Ausdruck gebracht werden. Wichtig sind auch eine lange und stabile Frucht, die dann nach einigen Jahren bei entsprechend hochwertigen Weinen in komplexe Reifenoten übergehen. Die hohe Lagerfähigkeit von ausgewählten Smaragden ist durch diese Vorgehensweise ein explizites Ziel bei der Weinbereitung. Der gesamte Produktionsprozess erfolgt nach zertifizierten, nachhaltigen Kriterien von Nachhaltig Austria.

Stimmen unserer Mitglieder

Andreas Essl

Das Glossar ist eine monumentale Leistung und einer der wichtigsten Beiträge zur Vermittlung von Weinwissen. Unter all den Lexika, die ich zum Thema Wein verwende, ist es mit Abstand das wichtigste. Das war vor zehn Jahren so und hat sich seither nicht verändert.

Andreas Essl
Autor, Modena

Das größte Weinlexikon der Welt

26.385 Stichwörter · 46.991 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.719 Aussprachen · 202.830 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER