Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.147 ausführlichen Einträgen.

Drautz-Able

Das Weingut liegt in der Gemeinde Heilbronn im deutschen Anbaugebiet Württemberg. Es wurde bereits im Jahre 1496 am Heilbronner Stadtrand von Jodokus Drautz gegründet. Dieser erhielt durch kaiserliches Edikt das Recht, mit dem Familienwappen der zwei Trauben zu siegeln. Der Doppelname ist im Jahre 1960 durch die Heirat von Christel Drautz und Martin Able entstanden. Heute wird das Weingut von Monika Drautz und Sohn Markus Drautz geleitet. Die Kellerwirtschaft und der Außenbetrieb wurden in die Weinberge ausgelagert, wo 1983 eine neuerbaute moderne Kellerei in Betrieb genommen wurde. Die Weinberge umfassen knapp 17 Hektar Rebfläche in den Einzellagen Stiftsberg und Wartberg (Heilbronn), Scheuerberg (Neckarsulm), sowie Katzenbeisser (Lauffen). Sie sind zu rund zwei Dritteln mit den Rotweinsorten Trollinger, Lemberger, Spätburgunder, Schwarzriesling, Samtrot, Merlot, Dornfelder, Regent und Cabernet Sauvignon, sowie zu einem Drittel mit den Weißweinsorten Riesling, Weißburgunder, Sauvignon Blanc, Grauburgunder, Kerner, Müller-Thurgau, Silvaner und Gewürztraminer bestockt. Mit dem Barriqueausbau in ausschließlich französischen Eichenfässern befasst man sich schon seit dem Jahre 1986 und zählt damit zu den frühesten Pionieren. Die trockenen Weine aus Riesling und Spätburgunder aus den VDP-klassifizierten Lagen werden als Grosses Gewächs vermarktet. Seit dem Jahrgang 2004 werden 90% der Weine mit dem Drehverschluss Stelvin abgefüllt. Es werden auch flaschenvergorene Sekte und Weinbrände produziert. Das Weingut ist seit 1994 Mitglied beim VDP (Verband deutscher Prädikatsweingüter), sowie Gründungsmitglied der Gruppe HADES und des Deutschen Barrique-Forums.

Das größte Weinlexikon der Welt

23.147 Stichwörter · 48.179 Synonyme · 5.311 Übersetzungen · 28.461 Aussprachen · 156.174 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe