Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.147 ausführlichen Einträgen.

Dufour Jean Jacques

Im Jahre 1796 wanderte der junge Schweizer Winzer Jean Jacques - später John James Dufour (1763-1827) von Vevey (Kanton Waadt) nach Amerika aus und reiste durch die heutigen Bundes-Staaten Pennsylvania, Illinois und Kentucky. In letzterem versuchte er zuerst Weinbau zu betreiben. Er gründete mit einigen Bürgern der Stadt Lexington im Jessamine-County die „Kentucky-Weinberggesellschaft“, die übrigens im Jahre 1981 reorganisiert wurde und noch heute existiert. Im Jahre 1798 erwarb Dufour von einem Peter Legaux aus Pennsylvania 1.500 Stecklinge von 35 verschiedenen Rebsorten. Er pflanzte sie im Jahre 1799 südlich von Lexington auf einer Fläche von fünf Morgen an einer Schlaufe des Kentucky-Flusses an. Darunter war auch die Alexander, die Dufour „Cape Grape“ nannte, weil er von Legaux fälschlicherweise die Information bekommen hatte, dass sie vom Kap aus Südafrika stamme. Die meisten waren Europäer-Reben und gingen ein, vor allem am für europäische Sorten unbekannten Mehltau und extrem schlechter Witterung, aber die Alexander überlebte als eine der wenigen Sorten.

Das größte Weinlexikon der Welt

23.147 Stichwörter · 48.179 Synonyme · 5.311 Übersetzungen · 28.461 Aussprachen · 156.174 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe