wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.825 ausführlichen Einträgen.

DWV

Der „Deutsche Weinbauverband e.V.“ mit Sitz in Bonn wurde als Berufsorganisation der deutschen Winzer im Jahre 1874 in Trier unter dem Namen „Deutscher Weinbauverein“ gegründet. Der erste Präsident war Dr. Adolph Blankenhorn (1843-1906). Im Jahre 1913 wurde eine straffe Organisationsform unter dem heutigen Namen etabliert. Erster Vorsitzender war Franz Eberhard Buhl (1867-1921); Besitzer des Weingutes Reichsrat von Buhl. Heute fungiert der DVW als Berufsorganisation der deutschen Winzer. Der Verbandszweck ist die Vertretung der Gesamtinteressen seiner Mitglieder gegenüber internationalen und nationalen Institutionen und Organisationen im In- und Ausland sowie die Wahrung und Förderung der beruflichen Belange der deutschen Winzerschaft. Das offizielle Organ ist die Zeitschrift Der Deutsche Weinbau mit Themen aus Weinbau und Önologie.

Das größte Weinlexikon der Welt

25.825 Stichwörter · 46.904 Synonyme · 5.325 Übersetzungen · 31.157 Aussprachen · 176.869 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon