wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Erziehungsform

Die Erziehungsform in einem Weingarten ist ein wesentlicher Faktor bezüglich der gewünschten Ertragsmenge und der Weinqualität. Besonders beim Anlegen einer neuen Rebfläche oder einer Neuorganisation der Bewirtschaftung, wie zum Beispiel bei einer Umstellung auf Biologischen Weinbau, sind die dafür erforderlichen Maßnahmen zu entscheiden. Der planmäßige Aufbau einer Rebfläche bzw. das Pflanzen von Rebstöcken unter Einhaltung aller Gesetze, Beachtung aller Kriterien und die erforderlichen Maßnahmen sind detailliert unter dem Stichwort Rebenaufbauplan beschrieben.

Erziehungsform - Drahtrahmenerziehung mit Kordonschnitt

Das Bild zeigt einen Weingarten im Bereich Santenay im französischen Burgund. Er ist mit Pinot Noir-Reben bepflanzt, die in einer niedrigen Drahtrahmen-Erziehungsform im Kordonschnittform erzogen sind.

Stimmen unserer Mitglieder

Egon Mark

Das Lexikon von wein.plus ist für mich die umfangreichste und beste Informationsquelle über Wein, die es derzeit gibt.

Egon Mark
Diplom-Sommelier, Weinakademiker und Weinberater, Volders (Österreich)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.411 Stichwörter · 47.047 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.745 Aussprachen · 206.100 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER