wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Essigstich

Ein häufiger Weinfehler (auch Essigsäurestich, flüchtige Säure), der durch zu große Mengen an Essigsäure im Wein verursacht wird. Ausgangspunkt sind Acetobacter (Essigsäurebakterien), die sich an  Weintrauben im Weingarten bilden, eine Essigfäule verursachen und durch verseuchtes Traubengut (Bild links) in den Traubenmost gelangen.

Essigfäule - Grüner Veltliner und Essigfliege

Bei der Übertragung und Verbreitung im Weingarten spielt unter anderem auch die Essigfliege (Bild rechts) eine Rolle. Die Essigsäurebakterien bilden über das Zwischenprodukt Acetaldehyd aus Alkohol die Essigsäure. Ebenso können auch Milchsäure-Bakterien die Ursache sein. Unvollständig befüllte Weinbehälter mit einem Leerraum begünstigen durch Einfluss von Sauerstoff den Vorgang der Essigsäurebildung. Am häufigsten kommt der Essigstich bei der Maischegärung von Rotweinen vor, weil die relativ hohe Sauerstoffmenge in der Maische den Prozess verstärkt.

Stimmen unserer Mitglieder

Roman Horvath MW

wein.plus ist ein handlicher, effizienter Wegweiser, um einen raschen Überblick in der bunten Welt der Weine, Winzer und Rebsorten zu erlangen. Im Weinlexikon, dem weltweit umfangreichsten dieser Art, findet man rund 26.000 Stichwörter zum Thema Rebsorten, Weingüter, Weinanbaugebiete sowie vieles mehr.

Roman Horvath MW
Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.026 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.220 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER