wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.893 ausführlichen Einträgen.

EU-Verordnungen

Die für alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union gültigen weinrechtlichen Bestimmungen sind in EU-Verordnungen dokumentiert. Die derzeit weinrechtlich wichtigsten sind 1601/1991, 834/2007 (siehe dazu auch unter EU-Öko-Verordnung), 1234/2007, 479/2008, 555/2008, 436/2009, 605/2009, 606/2009, 1169/2011 und 1308/2013. Darüber hinaus gibt es aber noch rund 20 weitere Richtlinien und Verordnungen, die ebenfalls zumindest zum Teil weinrechtliche Belange betreffen. Für den Laien ist das nahezu unübersichtlich, denn novellierte Verordnungen werden durch eine eigene Verordnung (mit neuer Nummer) verlautbart. Es gibt (leider) kein umfassendes EU-Gesetzeswerk, wo man für ein bestimmtes Thema alles an einem Platz findet. Außerdem gibt es noch viele länderspezifische Gesetze und Ausnahme-Regelungen.

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Edgar Müller

Ich habe großen Respekt vor dem Umfang und der Qualität des wein.plus-Lexikons. Es handelt es sich um eine einzigartige Anlaufstelle für knackige, fundierte Informationen zu Begriffen aus der Welt des Weines.

Dr. Edgar Müller
Dozent, Önologe und Weinbauberater, Bad Kreuznach

Das größte Weinlexikon der Welt

25.893 Stichwörter · 46.907 Synonyme · 5.325 Übersetzungen · 31.225 Aussprachen · 179.397 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe