Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.147 ausführlichen Einträgen.

Fassgeschmack

Dieser häufig auftretende Weinfehler (auch Bitscherl, Fasston, Muffton) äußert sich durch einen muffigen Geruch und Geschmack im Wein nach Schimmel und Pilzen. Hauptursachen sind schlecht gereinigte Holzfässer. Besonders bei älteren Fässern stellen verschmutzte Poren oder Weinsteinkrusten einen idealen Nährboden für Mikroorganismen dar. Verunreinigte Fässer müssen gereinigt und/oder durch Abhobeln der Innenwand desinfiziert werden. Bei neuen Fässern, die nicht weingrün gemacht wurden, kann der Weinfehler Holzgeschmack (Eichel, holzig, Lohegeschmack, Neuerl) auftreten. Beide Fehler können durch eine Nasskonservierung verhindert werden. Siehe auch unter Schimmelgeschmack sowie weitere relevante Stichwörter unter Fass.

Das größte Weinlexikon der Welt

23.147 Stichwörter · 48.179 Synonyme · 5.311 Übersetzungen · 28.461 Aussprachen · 156.174 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe