wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Fassriegel

Weinfässer ab einem gewissen Volumen (etwa ab 1.000 l) weisen eine im Fassboden eingeschnittene Öffnung auf, durch die eine Person in das Innere gelangen kann, um es zu reinigen. Diese „Türen“ werden beim vollen Fass mit dem Fassriegel gesichert. Im 18. und 19. Jahrhundert waren besonders Küfer aus der Pfalz für ihre geschnitzten Fassriegel berühmt. Dargestellt wurden häufig Figuren aus der Mythologie wie Löwe, Drache oder Meerjungfrau, sowie auch deftige, erotische Motive. Siehe auch unter Brauchtum im Weinbau und Fass.

Fassriegel - Meerjungfrau
Bild: Blickfang Alte Zeiten

Stimmen unserer Mitglieder

Andreas Essl

Das Glossar ist eine monumentale Leistung und einer der wichtigsten Beiträge zur Vermittlung von Weinwissen. Unter all den Lexika, die ich zum Thema Wein verwende, ist es mit Abstand das wichtigste. Das war vor zehn Jahren so und hat sich seither nicht verändert.

Andreas Essl
Autor, Modena

Das größte Weinlexikon der Welt

26.384 Stichwörter · 46.991 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.718 Aussprachen · 202.790 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER