wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Das Portweinhaus „A. A. Ferreira“ mit Sitz in Porto (Vila Nova de Gaia) im Bereich Douro wurde 1751 gegründet. Unter Führung der legendären Dona Antónia Adelaide Ferreira (1811-1896), die auch „Ferreirinha“ (kleine Ferreira) genannt wurde, entwickelte es sich zu einem der größten und bedeutendsten Produzenten von Portwein. Zuerst heiratete sie ihren Cousin A. B. Ferreira, einen der reichsten Männer Portugals. Nach seinem Tod ehelichte sie Francisco Torres, den Manager der Ferreira-Besitzungen. Nach dessen Tod übernahm sie die Führung des Hauses. In ihre Zeit fällt auch der Kauf des Lodge (Lagerhauses) 1876. Das Unternehmen war bis 1987 in Besitz der Familie und wurde an Sogrape verkauft. Die Portweine stammen aus den Weinbergen der Güter Quinta do Seixo und Quinta do Porto. Die früh reifen Vintage Ports zeichnet ein oft leichter Stil aus. Zu den besten Produkten zählen die Tawnys Superior, Dona Antónia und der 20 Jahre in Eichenfässern gereifte Duque de Bragança.

Stimmen unserer Mitglieder

Prof. Dr. Walter Kutscher

Früher benötigte man eine Fülle an Lexika und Fachliteratur, um im vinophilen Berufsleben up to date zu sein. Heute gehört das Weinlexikon von wein.plus zu meinen besten Helfern, und es darf zu Recht als die „Bibel des Weinwissens“ bezeichnet werden.

Prof. Dr. Walter Kutscher
Lehrgangsleiter Sommelierausbildung WIFI-Wien

Das größte Weinlexikon der Welt

26.381 Stichwörter · 46.989 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.715 Aussprachen · 202.661 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER