Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.120 ausführlichen Einträgen.

Fiano

Die weiße Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Apiana, Apiano, Fiana, Fiano di Avellino, Fiore Mendillo, Foiano, Latina Bianca, Latina Bianca di Barletta, Latino, Latino Bianco und Santa Sofia. Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit der Sorte Minutolo (Fiano Aromatico, Fiore Mendillo) oder der lange als identisch angesehenen Santa Sofia verwechselt werden. Die Abstammung (Elternschaft) ist unbekannt. Eine 2001 erfolgte DNA-Analysen ergab, dass die bis dahin als Spielart angesehene Fiano Aromatico eine eigenständige Sorte ist und diese deshalb in Minutolo umbenannt wurde.

Fiano - Weintraube und Blatt

Nach einer nicht verifizierbaren Hypothese soll es sich bei einer von den beiden antiken römischen Autoren Columella (1. Jhdt. n. Chr.) und Plinius dem Älteren (23-79) erwähnten Sorte um einen Fiano-Vorfahren handeln, die wegen ihrer besonderen Anziehungskraft auf Bienen (apis) als Vitis apiana bezeichnet wurde. Auf jeden Fall handelt es sich um eine sehr alte Sorte, die bereits im Jahre 1240 im Zusammenhang mit Weinkäufen für den römisch-deutschen Kaiser Friedrich II. (1194-1250) mit „vino fiano saumas III“ (saumas = Maßeinheit) erwähnt wurde.

Das größte Weinlexikon der Welt

23.120 Stichwörter · 48.231 Synonyme · 5.311 Übersetzungen · 28.434 Aussprachen · 155.921 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.