wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.893 ausführlichen Einträgen.

Florfliegen

Das Insekt bzw. deren Larve zählt im Weinbau zu den wichtigsten Nützlingen im Kampf gegen Rebstock-Feinde. Von der großen Familie ist wegen ihrer räuberischen Leistung gegen Schadinsekten die Art „Chrysoperla cernea“ die bedeutsamste. Das etwa 20 Millimeter große Insekt besitzt zwei längere, durchsichtig grünliche Flügel, der fahlgrüne Körper wird von einem gelblichweißen Rückenstreifen durchzogen (Bild links). Die ausgewachsenen Fliegen leben von Nektar und sind normalerweise nicht räuberisch aktiv. Nach der Überwinterung werden die mit einem Haftstiel versehenen Eier in Gruppen bevorzugt auf dem Blatt abgelegt, aus denen die Larven schlüpfen.

Florfliege - Insekt und Larve auf Blattlausjagd

Die geschlüpften etwa zwei Millimeter großen Larven haben am Kopf zwei kräftige Zangen, mit denen die Beute erfasst und dann ausgesaugt wird (Bild rechts). Zu den Beutetieren zählen Milben und deren Eier (vor allem Spinnmilben), verschiedene Läuse (vor allem Blattlaus wie im Bild und Schildlaus), Rebenthripse und Zikaden, sowie Eier und Larven von kleinen Schmetterlingen. Florfliegen-Larven werden gezüchtet und gezielt im Weingarten gegen Schädlinge eingesetzt. Siehe dazu auch unter Biologischer Weinbau und Pflanzenschutz.

Stimmen unserer Mitglieder

Roman Horvath MW

wein.plus ist ein handlicher, effizienter Wegweiser, um einen raschen Überblick in der bunten Welt der Weine, Winzer und Rebsorten zu erlangen. Im Weinlexikon, dem weltweit umfangreichsten dieser Art, findet man rund 24.000 Stichwörter zum Thema Rebsorten, Weingüter, Weinanbaugebiete sowie vieles mehr.

Roman Horvath MW
Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

25.893 Stichwörter · 46.910 Synonyme · 5.325 Übersetzungen · 31.225 Aussprachen · 179.389 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe