wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.939 ausführlichen Einträgen.

Frappato

Die rote Rebsorte stammt von der Insel Sizilien (Italien). Synonyme sind Frappato di Vittoria, Frappato Nero, Frappato Nero di Vittoria, Frappatu, Frappatu di Vittoria, Nerello, Nerello di Catania, Nero Capitano, Raposo Rapato und Surra. Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Gaglioppo (mit der sie nahe verwandt ist), Nerello Cappuccio oder Nerello Mascalese verwechselt werden. Die mittel bis spät reifende Rebe ist anfällig für Botrytis. Sie erbringt eher hellfarbige, frische Rotweine mit fruchtigen Erdbeer-Aromen. Die Sorte wurde erstmals 1760 in der Provinz Ragusa erwähnt, wo sie auch heute noch hauptsächlich angebaut wird. Dort wird sie zumeist als Verschnitt mit anderen Sorten wie Nero d’Avola verwendet. Sie ist in den DOC/DOCG-Weinen Alcamo, Cerasuolo di Vittoria, Eloro, Erice, Menfi, Sicilia und Vittoria zugelassen. Im Jahre 2016 wurden in Italien 580 Hektar Rebfläche ausgewiesen (Kym Anderson).

Stimmen unserer Mitglieder

Sigi Hiss

Es gibt unübersichtlich viele Quellen im Web, bei denen man sich Wissen über Wein aneignen kann. Doch keine hat den Umfang, die Aktualität und die Richtigkeit der Informationen des Lexikons von wein.plus. Ich benutze es regelmäßig und verlasse mich darauf.

Sigi Hiss
freier Autor und Weinberater (Fine, Vinum u.a.), Bad Krozingen

Das größte Weinlexikon der Welt

25.939 Stichwörter · 46.865 Synonyme · 5.325 Übersetzungen · 31.274 Aussprachen · 181.574 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe