wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Gabriel Alonso de Herrera

Der in Talavera de la Reina (Kastilien-León) geborene spanische Agronom und Schriftsteller Gabriel Alonso de Herrera (1470–1539) wurde vor allem durch sein im Jahre 1513 veröffentlichtes Werk „Obra de Agricultura“ (Arbeit in der Landwirtschaft) bekannt. Es entstand unter der Schirmherrschaft des Kardinals Francisco Jiménez de Cisneros (1436-1517). Das Werk enthält auch Informationen über einheimische Rebsorten wie zum Beispiel Alarije, Albillo, Garnacha, Lairén, Listán Prieto, Planta Nova, Síria und Tempranillo. Weitere Themen sind Veterinärmedizin, Meteorologie und Studien über den Einfluss von Lebensmitteln auf die Gesundheit. Es wurde bis Anfang des 20. Jahrhunderts als Nachschlagewerk verwendet. Siehe auch unter Literatur.

Stimmen unserer Mitglieder

Markus J. Eser

Die Nutzung des Lexikons ist nicht nur zeitsparend, sondern auch äußerst komfortabel. Zudem ist die Aktualität der Informationen perfekt.

Markus J. Eser
Weinakademiker und Herausgeber „Der Weinkalender“

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.025 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.068 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER