wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Ganita

Die weiße Rebsorte ist eine interspezifische Neuzüchtung zwischen Bouvier x Freiminer. Synonyme bzw. Zucht-Nr sind FR 300-76, Freiburg 300-76 und Kalina. Die Kreuzung der Hybride erfolgte im Jahre 1976 durch den Agrarwissenschaftler Norbert Becker (1937-2012) am Weinbauinstitut Freiburg (Baden-Württemberg). Die sehr früh reifende Rebe ist widerstandsfähig gegen Frost und Pilzkrankheiten. Die roséfarbenen Beeren weisen einen Muskatton auf. Sie wird hauptsächlich als Tafeltraube genutzt. Im Jahre 2016 wurden aber keine Bestände ausgewiesen (Statistik Kym Anderson).

Ganita - Weintraube und Blatt

Bilder: Ursula Brühl, Doris Schneider, Julius Kühn-Institut (JKI)

Stimmen unserer Mitglieder

Thorsten Rahn

Das Weinlexikon hilft mir, auf dem Laufenden zu bleiben und mein Wissen aufzufrischen. Vielen Dank für dieses Lexikon das an Aktualität nie enden wird! Das macht es so spannend, öfter vorbeizuschauen.

Thorsten Rahn
Restaurantleiter, Sommelier, Weindozent und Autor; Dresden

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.026 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.223 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER