Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.128 ausführlichen Einträgen.

Gellewza

Die rote Rebsorte (auch Gelleuza) stammt von der Insel Malta. Durch im Jahre 2010 erfolgte DNA-Analysen wurde eine vermutete Beziehung zur italienischen Sorte Mammolo widerlegt; die Abstammung (Elternschaft) ist aber unbekannt. Die mittel bis spät reifende Rebe ist anfällig für Botrytis und allgemein für Pilzkrankheiten. Sie erbringt einfache, alkoholleichte Rotweine mit sanften Tanninen sowie Aromen nach Gewürzen und Kirschen. Die Sorte wird oft mit Syrah verschnitten und auch für Roséweine verwendet. Sie wird auch als Tafeltraube genutzt. Im Jahre 2010 wurden keine Bestände ausgewiesen (Kym Anderson).

Quelle: Wine Grapes / J. Robinson, J. Harding, J. Vouillamoz / Penguin Books Ltd. 2012

Das größte Weinlexikon der Welt

23.128 Stichwörter · 48.184 Synonyme · 5.311 Übersetzungen · 28.442 Aussprachen · 155.921 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.