wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 26.029 ausführlichen Einträgen.

Gemarkung

Abgegrenztes Gebiet, für das bestimmte weingesetzliche Bestimmungen gültig sind. Im Weinbau ist in der Regel damit eine Gemeinde gemeint, und zwar nicht nur die Gemeinde selbst, sondern auch die dazugehörigen außerhalb davon liegenden Gebiete bzw. Rebflächen. Im Einzelfall kann eine solche Gemarkung auch identisch mit einer Appellation d’Origine Protégée (Frankreich) oder einem DOC-Bereich (Italien) sein, zumeist bestehen aber solche definierten Ursprungs-Bezeichnungen aus mehreren bis vielen Gemarkungen (Gemeindegebieten). Im deutschsprachigen Raum entspricht Gemarkung einer Flur. Siehe auch Aufstellungen relevanter Stichwörter zu diesem Themenkomplex unter Rebfläche und Weinberg.

Stimmen unserer Mitglieder

Dominik Trick

Das wein.plus-Lexikon ist ein umfangreiches, fachlich sehr gut recherchiertes Nachschlagewerk. Jederzeit und überall verfügbar, ist es ein unverzichtbarer Bestandteil für den Unterricht geworden, das gleichermaßen von Studierenden und mir genutzt wird. Überaus empfehlenswert!

Dominik Trick
Technischer Lehrer, staatl. geprüfter Sommelier, Hotelfachschule Heidelberg

Das größte Weinlexikon der Welt

26.029 Stichwörter · 46.825 Synonyme · 5.324 Übersetzungen · 31.364 Aussprachen · 184.907 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe