wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

DOCG-Bereich für Rotwein in der italienischen Region Piemont. Er wurde im Jahre 1969 als DOC klassifiziert und dann 1995 hochklassifiziert. Der Name geht auf den keltischen Volksstamm der Agamiker zurück, die hier bereits Weinbau betrieben haben. Die Zone umfasst rund 50 Hektar Rebfläche in den beiden Gemeinden Ghemme und Romagnano Sesia auf auf der östlichen Seite des Sesia-Tales in der Provinz Novara. Wenn die Weintrauben aus klassifizierten Weinbergen stammen, kann Vigna gefolgt vom Lagennamen am Flaschenetikett angegeben werden. Der rubinrote, würzige Wein mit leicht bitterem Abgang wird aus Spanna = Nebbiolo (zum. 85%), sowie Vespolina und/oder Uva Rara (bis max. 15%) gekeltert. Die vorgeschriebene Reifezeit beträgt 34 Monate, davon 18 Monate im Holzfass. Beim Riserva sind dies 46 Monate, davon 24 im Holzfass.

Stimmen unserer Mitglieder

Sigi Hiss

Es gibt unübersichtlich viele Quellen im Web, bei denen man sich Wissen über Wein aneignen kann. Doch keine hat den Umfang, die Aktualität und die Richtigkeit der Informationen des Lexikons von wein.plus. Ich benutze es regelmäßig und verlasse mich darauf.

Sigi Hiss
freier Autor und Weinberater (Fine, Vinum u.a.), Bad Krozingen

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.049 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.900 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER