wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Grechetto di Orvieto

Die weiße Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Grechetto, Grechetto Bianco, Grechetto Spoletino, Greco, Greco Spoletino, Montanarino Bianco, Montanaro, Occhietto, Pistillo, Pizzinculko, Pocinculo, Pulce, Pulcinculo Bianco und Strozzavolpe. Das „Greco“ könnte eventuell auf einen griechischen Ursprung hindeuten. Trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten darf sie nicht mit den Sorten Maceratino oder Pignoletto (mit Synonym Grechetto di Todi) verwechselt werden. Gemäß im Jahre 2004 erfolgten DNA-Analysen gibt es aber ein Eltern-Nachkommen-Verhältnis zwischen Grechetto di Orvieto und Pignoletto, weshalb sie früher auch als zwei Klone derselben Sorte betrachtet und in DOC-Bestimmungen oft nur mit „Grechetto“ benannt wurden, was natürlich zu einiger Verwirrung und Verwechslung mit anderen Grechetto-Sorten führt. Es gibt auch die rotbeerige Sorte Grechetto Rosso (Greghetto) mit ungeklärter Abstammung.

Stimmen unserer Mitglieder

Egon Mark

Das Lexikon von wein.plus ist für mich die umfangreichste und beste Informationsquelle über Wein, die es derzeit gibt.

Egon Mark
Diplom-Sommelier, Weinakademiker und Weinberater, Volders (Österreich)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.385 Stichwörter · 46.991 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.719 Aussprachen · 202.830 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER