wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.508 ausführlichen Einträgen.

Gsellmann & Gsellmann

Der Familienname Gsellmann ist in der burgenländischen Gemeinde Gols recht häufig und es gibt einige Weingüter dieses Namens. Johann Gsellmann gilt als einer der Weinbau-Pioniere in der Gemeinde. Schon früh spezialisierte er sich auf Weinbau und gründete 1954 einen Weinbaubetrieb. Als Wein-Sensal und Weinkommissionär (Händler) erkannte er die Zeichen der Zeit und begann bereits Anfang der 1960er-Jahre mit der Auspflanzung von Rotweinreben und der Flaschenabfüllung. Von seinen vier Kindern (Renate, Ingrid, Hans und Matthias) sind die beiden Söhne Hans und Matthias in seine Fußstapfen getreten, haben sich auf Qualitätsweinbau spezialisiert und Mitte der 1980er-Jahre die Weinmarke „Gsellmann & Gsellmann“ gegründet. Die zwei Söhne besaßen zwar eigene Weingärten, aber es wurden gemeinsame Weine vinifiziert und unter gemeinsamern Marke vertrieben. Nach mehr als 20 Jahren Zusammenarbeit kam es Ende 2005 zur Trennung. Aus „Gsellmann & Gsellmann“ gingen ab Anfang 2006 die zwei eigenständigen Weingüter Gsellmann Matthias und Gsellmann Andreas hervor.

Das größte Weinlexikon der Welt

25.508 Stichwörter · 47.133 Synonyme · 5.310 Übersetzungen · 30.825 Aussprachen · 171.632 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe